Ein Wort zu Ostern

literatur ist unsterblichkeit der sprache

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen, die über das letzte Jahr nichtohnemeinbuch fleißig unterstützt und gelesen haben, aber auch allen neugierigen Neubesuchern ein ungehorsam belesenes Ostern 🙂

Es gibt ja so viele freche Ausreden, um sich zum Lesen wegzuschleichen!

Wenn Ihr besonders wirksame oder lustige habt…immer rein in die Kommentare!
Eure Kasia

[Blogaktion]MittendrinMittwoch #2

MittendrinMittwoch_no2

Fotovorlage canva/Bildbearbeitung nichtohnemeinbuch

Wieder nehme ich Euch mit zwischen die Seiten meiner aktuellen Lektüre. Diesmal in keine Geringere als „Hagard“ von Lukas Bärfuss.

Für diejenigen, denen der Titel trotz Medienhype nichts sagt: „Hagard“ wurde für den Preis der Buchmesse Leipzig nominiert und stammt aus der Feder eines ebenso vielfach ausgezeichneten Schweizer Autors. Verlag ist der Schweizer Wallstein Verlag. Link zum Buch/Verlag ist hier.

Inhalt – gemäß Umschlag

Philip folgt, aus einer Laune heraus, im Feierabendgedrängel einer Frau. Er kennt sie nicht, sieht sie auch nur von hinten, aber wie in einem Spiel sagt er sich: Geht sie dort entlang, lasse ich sie entschwinden; geht sie in die andere Richtung, spiele ich das Spiel noch eine kleine Weile weiter…
So geht es los. Was diesen Charakter bewegt und wie das Spiel endet bleibt Aufgabe des Buchs zu lösen.
Weiterlesen

Die Traumbauer – eine Annäherung

Buchtitel: Die Traumbauer

Autor: Bastian Jäger

Mit Liebe zum Detail. Wenn ich so in mich reinblicke, ist es dieser Satz, der das Debüt von Bastian Jäger gut umreißt.
Wenn wir nun schon das Wort Details in den Mund nehmen, widme ich mich denselben in meiner Rezension.

die_traumbauer

Originalcover- Rechte B.Jäger

Inhalt

Das Debüt erhebt für sich den Untertitel eines philosophischen Romans, in dem es um zwei rote Fäden gehen wird. Das Leben im Hier und Jetzt sowie die Flucht vor sich selbst.
Um die Themen greifbarer zu machen, erleben wir die Umsetzung der beiden Topics anhand der Geschichten zweier Geschwister. Weiterlesen