Zum Fest der Liebe – ein Gastbeitrag voller Buchtipps

Eine ganz tolle Möglichkeit hat mir die Steffi von Saint Iva eröffnet: Mit meinem ersten Gastbeitrag voll mit Buchtipps für die ganze Familie!
Saint Iva – Textloft & Blogazine  – müsst Ihr Euch vorstellen wie eine Stadt gemacht für Familien. Für jedes Familienmitglied findet Ihr im Blogazine Wohlausgewähltes und Aktuelles zu den Rubriken Jobkultur, Reisen, Lesen und Familienleben. Ein ganz besonderes Augenmerk legt Saint Iva bei allen Recherchen und Empfehlungen auf uns Working Moms!
Da Steffi vom Anbeginn der Zeit eine Leseratte ist, passten unsere Vorstellungen von einem Beitrag zu Buchempfehlungen oder Buchgeschenktipps schnell zusammen. Nochmals ein MERCI!
So. Langer Rede, kurzer Sinn: Die Tipps im Gastbeitrag für Eure Geschenkejagd findet Ihr hier:
Fest der Liebe, Fest der Bücher

 

Die Business Class und ihre Untiefen

Buchtitel: Abschalten – Die Business Class macht Ferien

Autor: Martin Suter

Komisch, nun ist Herr Suter einer meiner absoluten Lieblingsautoren und das erste Buch, welches ich von ihm hier vorstelle, ist doch eher ein Mittelprachtstück.suter-abschalten

Generell drehen sich die Geschichten der Reihe rund um die Business Class um die Absurditäten und selbst gegrabenen Gruben des Manageralltags. Dieses spezielle hier, nimmt die Erschöpften und tendenziell Ausgebrannten ins Visier.
Die Kurzgeschichten triefen, wie immer in der Business Class-Reihe, vor Sarkasmus und Spott.
Zusammengefasst drehen sich die Stories um die Belastungen eines von erbosten Ehefrauen erzwungenen Familienurlaubs, von dem edlen Stigma des Burn-Outs und von endlich mal fit werden trotz 60 h-Woche. Trotzdem muss ich anmerken, dass die thematische Auswahl und die Pointen der Vorgänger besser getroffen waren. Etwas sehr Klischee, lieber Herr Suter. Und wo sind eigentlich die weiblichen Manager in den zahlreichen Geschichten?

Kaufinteressenten werden hier fündig. Wer es gleich wissen will – zu der Reihe gehören u.a. auch (keine affiliate links :-)):

Business Class: Geschichten aus der Welt des Managements

Das Bonus-Geheimnis und andere Geschichten aus der Business Class

Für die ewig Sinnsuchenden

Buchtitel: Komm, ich erzähl Dir eine Geschichte

Autor: Jorge Bucay

Dies ist das erste (und hoffentlich noch lange nicht das letzte) Geschichtenbuch von Jorge. Und dieses bietet nicht nur eine große Varianz an Geschichten für alle wirklich wichtigen komm-ich-erzahl-dir-eine-geschichte-von-jorgeLebensthemen, sondern gewährt – durch die Gestaltung als Ich-Erzähler – einen unterhaltsamen Einblick in den Alltag eines Gestalttherapeuten.
Wer schon immer wissen wollte, wie es sich anfühlen muss, Klienten zum 30-sten Mal zu den selben Identitätsfragen zu unterstützen: Lest dieses kleine Buch.

Ansonsten drehen sich die Gleichnisse, Märchen und Geschichten um z.B.:
– Identitätszweifel
– Das Konzept der Fairness im Leben
– Die Frage nach der wahren Freundschaft
– Wichtigkeit von Unabhängigkeit
und viele andere…

Wie lesenswert und hilfreich Jorges Geschichten sind, zeigt sich an seinem internationalen Erfolg und den nachfolgenden ähnlich konzipierten Geschichtenbüchern, unter anderem:
„Drei Fragen“ oder „Geschichten zum Nachdenken“.