[Blogaktion] Die Sonntagsleserin #3

Es ist wieder so weit und ich bin – wie so oft – einen Tacken spät dran. Die Sonntagsleserin möchte Euch tolle Funde anderer Blogs aus dem eben vergangenen Monat vorstellen!

Books & their addicts

die-sonntagsleserinLiterarisch habe ich vor allem einige Berichte von der Leipziger Buchmesse genossen. Einiges an NEID 😉 hat dabei der schöne, anregende Bericht der wunderbaren Mona von Tintenhain erzeugt. Er ist mit tollen Schnappschüssen spannender Autoren gespickt und ich bin immernoch ein wenig grün… hier der Link.

Weiteres literarisches Interesse hat ferner die Empfehlung von Kleinbrinas Bücherblog geweckt. Nämlich die Empfehlung einer Stephen King Kurzgschichte. Ihr habt richtig gelesen. KURZgeschichte. Das klingt nicht nach King. Allein das regt mich zum Nachforschen an und ich habe einfach schon so lange nichts von diesem Meister gelesen, dass ich die Gelegenheit nicht verpassen will seinen Gedankensprüngen mal in Kurzform zu folgen & die Andersartigkeit der Geschichte – laut Kleinbrinas Urteil – auf mich wirken zu lassen. Titel des Kurzwerks: Faire Verlägerung. Danke hierfür!

Einer weiteren Bloggerkollegin folge ich nun auch brandneu. Nicci von Trallafittibooks.com. Mit schönem Blogdesign, cooler Art der Kategorisierung und last but not least einer interessanten Rezension zu Benedict Wells hatte sie mich schnell im Topf 🙂 freue mich auf mehr!

Off topic

Noch eine unliterarische Entdeckung, die ich Euch gern vorstellen möchte. Aber eine nicht weniger künstlerische: Der Blog creativethresholds.com.
Die Editoren des englischsprachigen Kunstblogs haben sich der Metaperspektive von Grenzen & Migration sowie deren künstlerischem Potential verschrieben. Ergebnis sind Künstlervorstellungen von Künstlern mit sehr bunter internationaler Herkunft. Ein erster schöner Beitrag, der mir persönlich entsprach war From line to life.
Die leichte, teilweise verschwimmende Art der Zeichnung sowie Malerei von Gavin Garcia aus Gibraltar spricht mich an.

Ihr werdet lachen, aber als kulinarische Ergänzung zu meinem sonst ausschliesslich literatischem Fokus möchte ich Euch ein Rezept vorstellen, auf das ich wortwörtlich mein halbes Leben schon warte: Selbstgemachte MILCHSCHNITTE!!

Ja, ist ok. Ich weiß, was soll das denn nun… aber ich habe mich so sehr gefreut, und das Rezept ist so wunderbar schlicht und sicherlich auch mit Mehlen für z.B. glutenunverträgliche Mitmenschen anpassbar, dass ich heute mit einem Honigkuchenpferdgrinsen ins Bett gehe.

Respect belongs to…

Natürlich möchte ich die Initiatoren der Blogaktion auch diesmal nicht unerwähnt lassen: Bei Phantasiénreisen & Jules Leseecke habe ich die Aktion gesehen und gleich den Entschluss gefasst, mitzumachen. Ins Leben gerufen wurde diese Aktion übrigens 2014 von Bücherphilosophin Katarina.
Auch waren einige BloggerkollegInnen schneller in der Aktion dieses Mal als ich und es freut mich deren Beiträge – sofern ich bereits darüber gestolpert bin – gleich hier zu verlinken:
Studiernichtdeinleben

JulesLeseecke

und natürlich Phantasiénreisen

Wenn Du, liebe/r LeserIn, auch bei der Aktion dabei bist, so freue ich mich Deine Verlinkung z.B. per Kommentar zu erhalten!

LG Eure Kasia

Merken

3 Gedanken zu “[Blogaktion] Die Sonntagsleserin #3

  1. Pingback: [Die Sonntagsleserin] März 2017 | Phantásienreisen
  2. Wie schön, dass du wieder dabei bist (und danke für die Erwähnung) 🙂

    In deiner Sammlung finden sich fast nur Beiträge und Seiten, die ich noch nicht kannte – die Sonntagsleserin hat ihren Zweck also wieder erfüllt und ich gehe mich erst einmal durch deine Empfehlungen klicken. Den Anfang mache ich bei Creative Thresholds und den Abschluss bildet die Milchschnitte. 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s